Nächster Termin: 25.7.2009, Drei Kannen, 19:00 Uhr

Das sollten eigentlich schon die wesentlichen Infos sein. Wer möchte, möge bitte vorbei schauen. Und sich bitte vorher melden, damit wir kalkulieren können, wie viele Personen kommen. Da ich bereits Montag, den 20.7.2009 in den Drei Kannen anrufen möchte, wäre es hilfreich, sich schnell zu melden. Entweder per Email, oder im PR-Forum, und zwar hier:

http://forum.perryrhodan.net/index.php?showtopic=16136&st=140&gopid=597922&#entry597922

Viel Spass und bis Samstag

Garching-Con 2009

In wenigen Stunden geht es los, dann fahren wir nach Garching, um den diesjährigen Garching-Con zu besuchen. Was ist der Garching-Con? Kurz gefasst eine Veranstaltung von Freunden der SF-Serie Perry Rhodan für Fans der SF-Serie Perry Rhodan. Das war nicht immer so, der Verlag hat in der Vergangenheit diesen Con auch schon selbst veranwortet bzw. die Veranstaltung der sogenannten PRFZ (Perry Rhodan Fan Zentrale) überlassen.
Danach haben der Perry Rhodan Stammtisch Ernst Ellert in München und der Perry Rhodan Online Club die Veranstaltung übernommen. Heute werde ich in diesem Jahrzehnt zum fünften Mal nach Garching reisen, mein erster Con in Garching war der von 2001, wo ich auch die meisten der PROC-Mitglieder erstmals richtig kennen gelernt habe. In den Jahren danach gab es in Garching viele Höhepunkte, jedes zweite Jahr fand der Con an derselben Stelle statt. Ich habe sie alle miterlebt und werde, wenn bis heute Abend nichts mehr schief geht, auch den letzten in diesem Jahrzehnt erleben.
Nicht nur das, ich werde außerdem auch eine Online-Berichterstattung von dieser Veranstaltung mitgestalten. Hier ist sie zu finden:

http://2009live.garching-con.net/

In den letzten Jahren war ich an den Berichterstattungen auch schon beteiligt. Das bedeutet, die Infos von Garching, illustriert mit Fotos, werden in dem „offiziellen“ Blog gemacht :-). Das bedeutet aber nicht, dass hier keinerlei Informationen zu finden sein werden.
Wer übrigens Lust gekriegt hat und doch noch vor Ort sein will, es gibt noch Tickets an der Tageskasse. Der Con beginnt morgen früh gegen 10:00 Uhr und endet am Sonntag Nachmittag. Erfahrungsgemäß ist der spannendeste Tag aber der Samstag, was nicht bedeutet, dass es am Sonntag nicht auch noch interessant werden kann :-).

April-Stammtisch im Mai

Es ist soweit, der Termin für den nächsten Stammtisch verdichtet sich.

Der April-Stammtisch wird am 16. Mai stattfinden, wäre ja auch langweilig, wenn wir es normal im April gemacht hätten 😉

Außerdem wird so auch die Zeit zum nächsten Stammtisch kürzer. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr in Ulm in den Drei Kannen. Mal sehen, vielleicht bekomme ich da auch meine QuakQuak los, die liegt schon eine Zeit bei mir. Bisher sieht es so aus, also ob die üblichen Verdächtigen wieder dabei sind. Vielleicht kommt auch noch ein Bekannter von mir mit.

Marc Herren schlägt wieder zu

Gerade erst ist Band 3 der neuen Sechserstaffel der Atlan-Serie bei FanPro bei mir eingetroffen und klärt mich über einen neuen Roman des PR-Action Autors Marc Herren auf. Diesmal bei der Atlan Taschenbuchserie, für die Marc den vierten Band der aktuellen Secherstaffel beisteuern wird. Das ist der insgesamt vierzehnte Band der Reihe bei FanPro.

Der Roman erscheint unter dem Titel „Der Silbermann“ als vierter Band des „Monolith“-Zyklus.

Samba Helau!

Karneval allerorten, das kann doch nicht gut gehen, wenn man ausgerechnet in diesen wilden Zeiten einen Stammtisch durchführen muss … naja, wir werden es mal versuchen. Gut daran ist, dass es eine weitgehend private Veranstaltung wird, weil wir für den Stammtisch in den „eigenen vier Wänden“ zusammenkommen werden. Nachdem die Gruppe wieder mal etwas überschaubarer ist (alles in allem haben sich fünf Personen angekündigt), sollte das auch kein großes Problem werden.

Heute abend bereits, findet im Ballhaus in Söflingen ein Karneval der besonderen Art statt. Nun bin ich persönlich ein anerkannter Faschingsmuffel, aber in diesem Fall könnte ich vielleicht doch schwach werden. Es ist nämlich ein brasilianischer Karneval, bei dem man sich verkleiden kann, aber nicht muss, dafür aber um so mehr Samba zu sehen kriegen wird. Bin gespannt, was das wird. Auf jeden Fall habe ich mich schon auf eine schnelle Flucht vorbereitet, man muss sich das ja nicht unbedingt antun, wenn es denn je tpyisch Karnevalsnervig werden sollte ;-). Wer sich das auch antun will – Einlass ist um 20:00 im Ballhaus in Söflingen, der Eintritt kostet 5 Euro.

Ich freue mich schon auf den Samstag Abend und wünsche allen Teilnehmern eine gute Anreise.

Nächster Termin: 21. Februar

Es ist zwar noch einen Monat hin, aber diesmal schon rechtzeitig die Ankündigung: Der nächste reguläre Stammtisch findet am 21. Februar statt. Wo der stattfinden wird, ist allerdings noch die Frage. Vorschlag wäre sicher, wieder in den „Drei Kannen“ anzufangen, aber wenn es dafür andere Ideen gibt, dann werden wir diese an dieser Stelle noch präsentieren.

Schon wieder vorbei …

Eine kleine Gruppe hat sich gestern auf dem Weihnachtsmarkt in Ulm getroffen. Nur zu dritt waren wir, aber die Wurst hat trotzdem geschmeckt. Zwar keine Feuerwurst, aber auch woanders gibt es eine scharfe Bratwurst (in dem Fall eine Pepperoniwurst), die nicht schlecht ist. Und vor allem: Ohne lange anstehen zu müssen ;-).

Der Glühwein danach war auch nicht schlecht und, wie schon erwähnt, es gibt ja auch süsses auf dem Weihnachtsmarkt. Insgesamt also ein durchaus kulinarischer Abend, wenn auch auf andere Weise, als sonst.

Als wir den Weihnachtsmarkt verlassen haben, war der Abend aber noch nicht vorbei. Wir wollten die Krone ausprobieren, wo wir vor etwa zwei Jahren schon einmal waren. Das Restaurant war dann aber geschlossen und eröffnete erst vor kurzem wieder neu. Diesmal allerdings mehr wie ein Bistro, nicht wie ein Restaurant. Vom Stil her ähnlich wie das Alexandre, wenn auch natürlich nicht so groß, war es recht nett dort. Das Essen war gut und auch die Getränkekarte ist ansprechend. Einige gute Whiskysorten sind dort zum Beispiel zu finden (ein Glenmorangie etwa). Gewundert haben wir uns über die Einstufung. Unter der Überschrift „Whisky Scotch“ tauchte ein Tullamore Dew auf, das ist nun allerdings eher ein Irish. Schon wieder vorbei … weiterlesen

Perry Rhodan und Science Fiction unterm Ulmer Münster